PHYTOTHERAPIE

 

» Gegen jedes Leiden ist ein Kraut gewachsen.«

Pflanzen bzw. Pflanzenteile (Blüten, Blätter, Wurzeln, Rinden, Samen) werden in Form von Tees, Pflanzenextrakten, Tinkturen usw. verabreicht. Ihr Heileffekt resultiert aus der natürlichen Fülle

der Wirkstoffe und ihrer Begleitsubstanzen (sekundäre Pflanzenstoffe), die in der Naturheilkunde in der Gesamtheit ihre besondere Bedeutung haben.